Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbauliche Situation

Nach dem Ende der Sperrfrist können nun Stickstoffdüngemittel unter Beachtung der Düngeverordnung appliziert werden. In einigen Regionen ist die erste Düngungsmaßnahme im Winterraps bereits angelaufen.

Für die frühe Anwendung im Getreide kommen derzeitig nur stabilisierte Düngemittel wie ALZON® neo-N in Betracht. Hier schützt der Nitrifikationsinhibitor zuverlässig vor Nitratverlagerungen und gewährleistet eine ammoniumbetonte Pflanzenernährung ohne die gut ausgebildete Winterhärte der Bestände zu gefährden.

Dagegen sollten traditionelle Stickstoffdüngemittel auf Grund des relativ hohen Verlagerungsrisikos von Nitrat und negativer Folgen für die Winterhärte frühestens zum Vegetationsbeginn zum Einsatz kommen.

Bei der Ausbringung von Gärsubstraten und Gülle sollte über den Einsatz von PIADIN® nachgedacht werden um auch hier den Ammoniumstickstoff nachhaltig zu stabilisieren.

 

Märkte

Bei stagnierenden Preisen für Brotweizen und Raps ist die Abgabebereitschaft der Erzeuger gering ausgeprägt. Die Hoffnungen liegen derzeitig auf den zunehmenden Weizenexport in den Ostseehäfen.

 

Termine

20. Februar 2019: Boden- und Düngungstag MV 2019 der Landesforschungsanstalt MV und der LMS Agrarberatung GmbH

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Westliches Niedersachsen Östliches Niedersachsen Sachsen-Anhalt Berlin, Brandenburg Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen Sachsen, Thüringen Nördliches Bayern Südliches Bayern, Österreich Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Rayk Parlow

MECKLENBURG VORPOMMERN

Tel.: 0151/19568110
E-Mail: rayk.parlow@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.