Fachberater Mecklenburg Vorpommern

Rayk Parlow
Mecklenburg-Vorpommern

Mobil: 0151/19568110
E-Mail: rayk.parlow@skwp.de

Raps entwickelt sich zügig

Bei überwiegend günstigen Bedingungen konnte sich der Winterraps gut entwickeln. Auf den früh bestellten Flächen sind die Rapspflanzen mittlerweile schon im 3 bis 4-Blatt-Stadium.

In dieser frühen Entwicklungsphase ist nun besonders auf den Rapserdfloh zu achten. Da die ersten Befälle schon in der letzten Woche festgestellt wurden, ist nun eine intensive Schaderregerüberwachung dringend erforderlich.

Herbstdüngung - Zeit für Entscheidungen

Ob nun zu Winterraps oder Wintergerste für eine Stickstoffdüngung im Herbst verbleibt entsprechend den Regelungen der Düngeverordnung jetzt nur noch bis zum 1. Oktober Zeit. Ist dann eine Herbstdüngung zulässig, sollte dies unbedingt schlagspezifisch für den Betrieb entschieden werden. Bei einer Entscheidung für eine mineralische Düngung ist dann die Anwendung von ammoniumbetonten Stickstoffdüngern wie PIAGRAN® pro oder PIAMON® 33-S besonders zu empfehlen. Mit dieser ammoniumbetonten Stickstoffdüngung verringert sich erheblich die Gefahr des Überwachsens der Bestände durch eine sehr lange und wüchsige Vegetationsphase bis zum Winterbeginn.

Bei Fragen zur aktuellen Herbstdüngung rufen Sie mich gerne an.