Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbauliche Situation

Rege Betriebsamkeit herrscht auf den Ackerflächen in Schleswig-Holstein. Das Ausbringen von Wirtschafts- und Mineraldünger steht im Fokus der Arbeiten. Es muss nachgeholt werden, was wochenlang nicht möglich war. Die Nährstoffe werden von den zumeist weit entwickelten Feldbeständen dringend benötigt. Beim Winterraps zeigten sich zuletzt deutliche Symptome des Mangels – gerade bei den kleineren Pflanzen.

Das Ausbringen von Flüssigdünger lief während der Woche auf Hochtouren. Jetzt, zu Wochenbeginn, ist allerdings eine Pause dringend anzuraten, denn Nachtfröste von bis zu -6 °C können die Pflanzen schädigen, wenn vorher flüssiger Dünger appliziert wurde. Das gilt auch für Grünland.

Warten Sie daher, bis der Frost zur Wochenmitte abgeklungen ist und setzen Sie dann ihre Flüssigdüngung fort. Da die Wirkung äußerst schnell eintritt, verlieren Sie gegenüber den gekörnten Varianten auch keine Zeit.

 

Getreide- und Rapsmarkt

Nach sehr schwachen Kursen in der vergangenen Woche steigt die Börse wieder an. Viele warten erst einmal ab.

Henning Höper

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Tel.: +49 (0) 4361 5063655
Mobil: +49 (0) 151 19568108
E-Mail: henning.hoeper@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.