Fachberater Schleswig-Holstein

Rayk Parlow
Schleswig-Holstein

Mobil: +49 (0) 151 19568108
E-Mail: rayk.parlow@skwp.de

Bodenwassersituation

Nach den Niederschlägen der letzten Wochen hat sich die Situation der Bodenfeuchtigkeit in der obersten Bodenschicht bis 60 Zentimeter Tiefe in den meisten Regionen positiv entwickelt. Sowohl auf den leichten als auch auf den schweren Standorten liegt die nutzbare Feldkapazität mittlerweile zwischen 90 bis 100 Prozent.

Auch die Entwicklung der klimatischen Wasserbilanz stimmt optimistisch. Im Vergleich zu den Herbstwerten vom 1. September 2022 bis 30. November 2022 weist die aktuelle Bilanz für den Zeitraum vom 1. Dezember 2022 bis 28. Januar 2023 eine sehr erfreuliche Entwicklung aus.

Düngungsstart im Winterraps

Zum 1. Februar endet nun die Sperrfrist für die Stickstoffdüngung und nach den Regelungen der Düngeverordnung kann dann mit der Düngung begonnen werden.

Bei entsprechender Befahrbarkeit und Aufnahmefähigkeit der Böden kann nun die Startdüngung im Winterraps mit stabilisierten Stickstoffdüngern wie ALZON® neo-N oder ALZON® flüssig-S 25/6 erfolgen. Der in diesen Düngemitteln enthaltene Nitrifikationsinhibitor ermöglicht die Applikation der gesamten geplanten Stickstoffmenge in einer Gabe vor Vegetationsbeginn. Zusätzlich werden durch die ammoniumbetonte Pflanzenernährung mögliche Auswinterungsschäden minimiert und eine Verlagerung von Nitrat verhindert.

Auch bei der Ausbringung von organischen Düngemittel sollte auf diese bewährte Technologie zurückgegriffen werden. Hier besteht mit PIADIN® die Möglichkeit die oben beschriebenen Vorteile zu nutzen.

Online Seminare Pflanzenbau

Am 1. Februar um 18:30 Uhr starten unsere Online-Seminare. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!  Die Übersicht mit allen Terminen und Themen finden Sie hier.