Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbauliche Situation

Obwohl das Wasserdefizit für 2019 immer noch enorm ist, führen die derzeit reichlichen Regenfälle zu erheblichen Verwerfungen bei der Aussaat des Getreides.

Aufgrund des hohen Druckes durch den Ackerfuchsschwanz sind etliche Betriebe inzwischen geradezu gezwungen, die Bestellung auf spätere Termine zu verschieben, als es noch vor einigen Jahren üblich war. Denn bereits Mitte September gedrilltes Getreide sieht sich wegen der deutlich nachlassenden Wirkung der Gräserherbizide einer Konkurrenz vom Ackerfuchsschwanz gegenüber, der es nicht gewachsen ist. Erhebliche Ertragsausfälle und eine weitere Vermehrung wären die Folgen. Daher muss auf problematischen Flächen auf den Oktober als Bestelltermin ausgewichen werden. Das Getreide hat nun gegenüber dem Gras eine deutlich höhere Dominanz. Des Weiteren ist die Rate der keimenden Gräsersamen nun erheblich geringer als zum früheren Termin.

Das Foto zeigt eine Ackerfläche, die bereits dreimal wegen des aufgelaufenen Ackerfuchsschwanzes gegrubbert wurde. Dennoch läuft weiter Fuchsschwanz auf, allerdings anstatt 2.000 nun noch 100 Pflanzen je Quadratmeter.

 

Getreide- und Rapsmarkt:

Gegenüber der Vorwoche zeigt sich ein positiver Preistrend. Für den Verkauf größerer Mengen reicht der Impuls derzeit jedoch nicht aus.

 

Termine

22.10.2019 Seminar Flüssigdüngung bei Bullerbü Landfeiern Kannemoor 6, 25693 Volsemenhusen, Beginn ab 09:00 Uhr

Henning Höper

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Tel.: +49 (0) 4361 5063655
Mobil: +49 (0) 151 19568108
E-Mail: henning.hoeper@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.