Fachberater Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland

Carsten Koch
Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland

Mobil: +49 (0) 151 19568109
E-Mail: carsten.koch@skwp.de

Blick auf die Felder

Vielerorts hat es geregnet und die Kulturen wie der Mais und auch die Zuckerrüben bekommen einen starken Wachstumsschub. Vereinzelt ist die erste Gerste gedroschen mit guten Ergebnissen und Qualitäten für die Zeit.

Im Raps hat der Befall von Sclerotinia zugenommen. Je nach Entwicklungsstand, ist teilweise das Auflaufgetreide nicht mehr zu halten gewesen, wie im Bild zu sehen.

Im Getreide tritt mehr oder weniger Spätverunkrautung auf, vor allem Roggentrespe, Ackerfuchsschwanz und auch Windhalm.

Beim Nachdüngen vom Grünland kann mit den granulierten Düngemitteln wie PIAMON® 33-S oder PIAGRAN® pro gearbeitet werden. Eine sehr gute Alternative können ebenso Flüssigdüngemitteln sein. Zum Einsatz können ein PIASAN®-S 25/6 oder der PIASAN®-G 20/8 kommen. Wie im Bild zu sehen ist, ist beim Einsatz mit Flüssigdüngerdüsen die beste Verteilgenauigkeit zu erreichen.

Nun wünschen wir Ihnen eine gute Ernte und verabschieden uns hiermit in die Sommerpause. Der nächste Newsletter erscheint am 16. August 2021. Dann werden wir schauen, ob sich die Düngestrategien im Frühjahr ausgezahlt haben und die Herbstdüngung gemeinsam planen.