Fachberater Berlin, Brandenburg

Bertram Kühne
Brandenburg und Berlin

Mobil: +49 (0) 151 19568103
E-Mail: bertram.kuehne@skwp.de

Flüssigdüngerwetter, aber bitte stabilisiert

Die Wetteraussichten für die nächsten Tage sind frostfrei, damit steht einer Düngerapplikation nichts im Wege, wenngleich keine Eile geboten ist. Eine stabilisierte Stickstoffdüngung kann bereits erfolgen. Mit der Applikation von Flüssigdünger, wird immer ein geringer Teil des Stickstoffs über das Blatt aufgenommen. Mit dem Assimilationsstart sinkt auch die Winterhärte des Bestandes, daher darf Flüssigdünger erst appliziert werden, wenn Starkfrost ausgeschlossen werden kann. Die Wetterprognose bis zum Ende der ersten Märzdekade bescheinigt milde Temperaturen. Danach liegt die Wahrscheinlichkeit für Temperaturen unter -10°C bei unter 5 Prozent, sodass mit der ersten Düngergabe gestartet werden kann.

Bei der Applikation von Flüssigdünger müssen die Bestände trocken sein. Ist noch Tau auf den Blättern, kommt es zu einer unzureichenden Verdünnung des Düngers und Verätzungen sind die Folge. Ein Regenschauer während oder nach der Düngergabe stellt jedoch kein Problem dar, weil Flüssigdünger entweder pur oder im Verdünnungsverhältnis von größer als 1:4 (Dünger: Wasser) gut vertragen wird. Ein wesentlicher Faktor ist darüber hinaus die Blattstellung. Aufrechtstehende Blätter können Flüssigdünger kaum festhalten, liegende und vor allem breiteflächige Blätter sind stärker gefährdet.

Die beste Versicherung gegen Schäden ist die Wahl von Markenprodukten mit einer hohen Oberflächenspannung. Nur dann kann eine Flüssigdüngerdüse bei der Produktion von großen Tropfen (geringer Druck <2,5 Bar) unterstützt werden. Ein auftreffender Tropfen muss stabil bleiben und darf sich nicht wie eine Pfütze auf dem Blatt ausbreiten. Die Kugelform muss zum sicheren Abtropfen erhalten bleiben. Nur dann findet der Dünger den Weg durch die Blattmasse auf den Boden sodass Verätzungen ausgeschlossen werden und die Dünger mit maximaler Effizienz wirken können.

Für die Frühjahrsdüngung stehen zwei Flüssigdünger mit Nitrifikationsinhibitor zur Verfügung: ALZON® flüssig 25/6 und ALZON® flüssig 22/4. Beide Produkte sind für den Einsatz in Getreide und Raps geeignet.