Fachberater Thüringen

Gerd Schumann
Thüringen

Mobil: 0151 19568119
E-Mail: gerd.schumann@skwp.de

Pflanzenbau

Alle landwirtschaftlichen Arbeiten laufen gut. Die Rodung der Zuckerrüben geht weiter und wenn man die Rübengröße vergleicht, wird ersichtlich, dass dieses Jahr die Rüben viel größer sind als im Vorjahr. Die beiden Bilder zeigen die Unterschiede.

Also gute Erträge mit guten Zuckergehalten. Die Maisernte wird mit Sicherheit länger dauern als in den letzten drei Jahren. Manchmal kann man den Häcksler nur vermuten. Damit werden die Silos prall gefüllt und die Körnermaismengen mit Sicherheit steigen. Raps ist regional sehr unterschiedlich.

Auf dem Bild aus dem Raum Oschatz wurde ein zeitiger Saattermin gefunden, wo noch genügend Bodenfeuchte in der 1. August-Dekade vorhanden war. Als die Trockenheit dann kam, wurde die Aussaat gestoppt und in den September verschoben, was jetzt für kleinere Bestände sorgt. Wenn Rapsbestände das 4- bis 6-Blatt-Stadium erreicht haben, ist es der optimale Termin für den Einsatz von Wachstumsreglern, um auch gute und tiefsitzende Vegetationskegel und eine tiefgehende Pfahlwurzel (mindestens 15 Zentimeter) zu erreichen.

Im gesamten Arbeitsgebiet sind die bisherigen Getreideaussaaten gut aufgelaufen und gehen auch weiter.