Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Die Ernte hat durch die Niederschläge eine Pause eingelegt. Dagegen tut der Regen den Hackfrüchten sehr gut. In den Regionen, wo die Niederschläge im zeitigen Frühjahr ausgeblieben sind, wurden schon die ersten Rapsflächen mit um die 30 dt/ha gedroschen. Gegenüber der Rapsstoppel steht Mais, welcher auch unter fehlenden Wasser leidet. Der Raum Oschatz ist besonders stark von der Trockenheit betroffen. Regionen wie Leipzig haben mehr Wasser bekommen und damit ist auch die Mineralisierung angesprungen. Regional kommt es, wie hier im Raum Taucha, zu Lagerweizen.

In den letzten Jahren haben der Anbau von Durumweizen (Hartweizen) oder Dinkel (Spelzenweizen) zugenommen. Durumweizen steht in der Fruchtfolge nach Blattfrüchten und sollte wegen Fusariengefahr nicht nach Mais stehen. Dinkelweizen kommt auch auf schwächeren Böden klar. Wo Roggen wächst, kommt Dinkel gut klar. Gute Vorfrüchte sind Raps, Mais, Leguminosen oder Rüben. Momentan ist die Kalkung der bereits beernteten Flächen eine wichtige Maßnahme zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit. Magnesiumhaltige, kohlensaure Kalke sind ideal für die Versorgung der Böden mit beiden Nährstoffen.

 

Markt

Schweineproduzenten haben aufgrund der Coronakrise weiter Sorgen mit dem Absatz. Zudem bricht der Preis ein. Getreidepreise für Ware direkt aus der Ernte bleibt tief. Landwirte lagern ein was möglich ist.

Gerd Schumann

SACHSEN, THÜRINGEN

Tel.: +49 (0)35365 442945
Mobil: +49 (0) 151 19568107
E-Mail: gerd.schumann@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.