Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Düngejahr 2018 – Herausforderung Trockenheit

Die letzte Düngesaison hielt für die Landwirtschaft besondere Überraschungen bereit: zu Beginn der Düngeperiode viel zu kalt und später deutlich zu trocken. Damit wurde die Stickstoffversorgung oft zum Glücksspiel. Die Erträge blieben vielerorts hinter den Erwartungen zurück. Die Düngung mit stabilisierten Düngemitteln in die Frühjahrsfeuchtigkeit hinein zeigte deutliche Vorteile gegenüber der traditionellen Düngung mit späteren Düngeterminen.

Dieses Jahr hat besonders gezeigt, dass Nährstoffe nicht ohne Feuchtigkeit in Ertrag umgesetzt werden können. Deshalb empfiehlt es sich frühzeitig zu düngen und die Feuchtigkeit aus dem Winter mitzunehmen. Das gelingt nur mit einer stabilisierten Düngestrategie, weil dadurch Stickstoffverluste in Form von Nitratverlagerung und Lachgas unter feuchten Bedingungen durch den enthaltenen Nitrifikationsinhibitor deutlich reduziert werden. Sollte es doch mal unerwartet warm werden, so lassen sich Ammoniakverluste durch den Ureaseinhibitor deutlich vermindern. Dadurch schließen Sie eine Versicherung gegen Wetterextreme ab.

Bei der Betrachtung der mehrjährigen Ertragsentwicklung (2002 bis 2018) für wichtige landwirtschaftliche Kulturen zeigt sich der Trend steigender Erträge. Dabei sei ein Hinweis gestattet: Es geht nicht darum, jedes Jahr einen neuen Ertragsrekord zu erzielen, sondern solide zu wirtschaften und Erträge auf einem hohen und gleichmäßigen Niveau zu erzielen.

Auch das Jahr 2018 sollte nicht überbewertet werden, denn die Witterung beeinflusst seit jeher die Erträge in der Landwirtschaft. Jahre mit schwachen Erträgen wie 2018 gab es davor auch schon in regelmäßigen Abständen.

Noch bis Ende Januar gibt es die Möglichkeit, sich auf den Fachtagungen Düngung darüber zu informieren, welche Möglichkeiten die stabilisierte Düngung bietet, auch in Jahren mit Wetterextremen solide zu wirtschaften.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern unseres Newsletters besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Der duengerfuchs.de macht über die Festtage Winterschlaf. Wir hören uns an dieser Stelle wieder ab dem 14. Januar 2019.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.