Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Silomaisernte vor dem Abschluss

Recht durchwachsen werden die diesjährigen Silomaiserträge beschrieben, die auf der Geest oft unterdurchschnittlich waren. Wie in den vorangegangenen beiden Jahren hat der Mais unter Trockenheit und extremer Hitze gelitten. Zur Stoppelbearbeitung haben Messerwalzen und Schlegelmulcher aus Gründen der Ackerhygiene eine größere Verbreitung als in den Vorjahren gefunden. Dabei geht es vor allem darum, den Maiszünsler fern zu halten.

 

Boden bislang wenig durchfeuchtet

Während in den Marschen die Aussaat von Getreide weitgehend abgeschlossen ist, beginnt sie auf der Geest nach der Silomaisernte erst jetzt. Oft sind Böden in tieferen Schichten noch so trocken, dass es die Bearbeitung erschwert.

 

Mein Tipp für die nächste Woche

Da wo es machbar ist, sollten im Herbst Herbizidmaßnahmen auf jeden Fall erfolgen. Außerdem sind aufgelaufene Bestände regelmäßig auf Blattlausbefall zu kontrollieren und im Bedarfsfall mit geeigneten Präparaten zu behandeln.

Im Raps wird weiterhin der Rapserdfloh gesichtet. Zur anstehenden Maßnahme zur Wuchsregulierung und Phoma-Behandlung sollten geeignete Insektizide zugesetzt werden. Eine Stickstoffdüngung ist nicht mehr gestattet.

Termine

13.10.2020 – 18:00 bis 19:00 Uhr

Online Seminar „Düngeverordnung und Lösungen für die Herausforderungen

 

21.10.2020 – 18:00 bis 19:00 Uhr

Online Seminar „ISABEL – agrarmeteorologische Informationsplattform“

 

27.10.2020 – 18:00 bis 19:00 Uhr

Online Seminar „Mäßige Ernte – mäßiger Preis?“

 

Anmeldung unter www.duengerevents.de

Harm-Dirk Biebert

WESTLICHES NIEDERSACHSEN

Tel.: +49 (0) 4482 974917
Mobil: +49 (0) 151 19568121
E-Mail: harm-dirk.biebert@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.