Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Herbstdüngung zu Raps mit ALZON®

Die Aussaat von Raps sollte zeitnah abgeschlossen sein. Extreme Spätsaaten nach dem 12. September funktionieren in den seltensten Fällen. Hat der Raps noch keine Herbstdüngung erhalten, sollte nach entsprechender Düngebedarfsermittlung eine Düngung in Höhe von 30 bis 40 kg N/ha mit konventionellen Stickstoffdüngern oder 60 kg N/ha mit ALZON® – egal ob fest oder flüssig – erfolgen. Durch die stabilisierte Stickstoffdüngung können Ammonium und Nitrat kontinuierlich von der Pflanze aufgenommen werden. Damit kann dem Raps über die Sperrfrist hinaus Stickstoff zur Verfügung gestellt werden. Gerade in der feuchteren Jahreszeit werden Stickstoffverluste durch Auswaschung deutlich reduziert. Außerdem stehen weiter Pflanzenschutzmaßnahmen an. In bereits aufgelaufenem Raps sollte gründlich Ausschau nach dem Rapserdfloh gehalten und im Bedarfsfall mit geeigneten Präparaten behandelt werden. Soll bei der Applikation von Bodenherbiziden Flüssigdünger mit ausgebracht werden, muss dieses vor dem Auflaufen des Rapses passieren, da es sonst zu Ätzschäden kommen kann.

Mais präsentiert sich in der Abreife aufgrund der hohen Temperaturen weit fortgeschritten. Erste Flächen – insbesondere in den südlichen Gebieten – wurden bereits abgeerntet.

Futtermittel-, Getreide- und Rapsmarkt

Raps setzt seinen Aufwärtstrend fort. Inländischer Raps ist nur sehr gering verfügbar und wird oft über Importware gehandelt.

Schlachtschweine verbleiben auf hohem Niveau

Durch Exportgeschäfte begünstigt verläuft der Handel mit Schlachtschweinen flott.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.