Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Die Düngemittel-Qualität ist entscheidend

Wirklich wichtig ist auch die Wartung und Kontrolle der Düngertechnik, denn auch alte Düngerstreuer funktionieren noch sehr gut. Eingelaufene Streuschaufeln, die vielleicht schon ein Fischschuppenmuster aufweisen, sollen unbedingt gewechselt werden. Eine Abdrehprobe und ein Test der Querverteilung sind für die Stickstoffeffizienz genauso wichtig wie die Düngermenge. Die Abweichung des Variationskoeffizienten sollte nicht größer als 5 Prozent sein.

Importdünger variieren oft sehr stark in der Korngröße und Kornhärte. Eine optimale Korngrößenverteilung von 1,6 bis 5 mm und einem Hauptteil bei 3,5 mm bringt auf dem Feld einen optimalen Variationskoeffizienten. Bei größeren Streuweiten ist die mechanische Belastung des Düngers oft extrem hoch. Je länger die Streuschaufeln werden desto größer der Abrieb des Düngerkorns. Um diese Staubentwicklung abzumildern, sollte auf eine gute Düngerqualität geachtet werden. Die Qualitätsdünger der SKW Piesteritz weisen alle positiven Eigenschaften auf und können zur Steigerung der Stickstoffeffizienz maßgeblich beitragen.

Reinhard Lindinger

SÜDLICHES BAYERN UND ÖSTERREICH

Tel.: +49 (0) 8542 919661
Mobil: +49 (0) 151 19568125
E-Mail: reinhard.lindinger@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.