Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Auch in dieser Woche gab es wieder gut Niederschläge und die Temperaturen sollen deutlich ansteigen. Dies sind optimale Wachstumsbedingungen für Mais. In diesem Jahr konnte man wieder die unterschiedlichen Maistypen im Wachstumsverhalten beobachten. Der Flinttyp, mit einer sehr guten Jugendentwicklung, konnte bei dieser kühlen Witterung sein Entwicklungsvorteil ausspielen. Dent, also Zahnmaistypen, sind in der Jugendentwicklung etwas schwächer und jetzt noch von der Wachstumshöhe zurück. Dies wird sich bei dem wüchsigen Wetter in der kommenden Woche wieder ausgleichen. Letztendlich zählt der Ertrag und hier haben die Dentmaistypen einen leichten Vorteil.

Bei Kartoffeln ist volle Aufmerksamkeit gefordert. Durch den ausgiebigen Regen birgt die hohe Bodenfeuchtigkeit ein noch höheres Krautfäulerisiko. Weizen sollte jetzt abgeschlossen sein. Bei spät gesäten Beständen, besonders nach Mais, besteht ein erhöhtes Risiko einer Fusariuminfektion.

 

Märkte

Bei den Getreidemärkten gab es bei Futtergerste und Futterweizen keine Veränderung zur Vorwoche. Dagegen konnte Körnermais und Raps leicht zulegen. Bei den Preisen für Schlachtschweine gab es keine Veränderung.

Webinare

23. Juni 2020: Digitales f3-Scheunengespräch: Ein Blick auf Zukunfts-Felder.

30. Juni 2020: Ernte 2020 - Wie lautet die optimale Vermarktungsstrategie?


Anmeldung und nähere Informationen unter: https://webinar.duengerevents.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.