Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Die zielgenaue Applikation von Düngemitteln am Feldrand wird von vielen Praktikern sehr ernst genommen, und das aus gutem Grund. Denn eine Ausbringung über den Feldrand hinaus kostet Geld und bringt unter Umständen viel Ärger ein. Ebenso ärgerlich kann es aber auch sein, wenn nicht genügend – oder kein Dünger an den Rand des Schlages gelangt.

Auch das kostet Geld. Hier ist ein Maisacker zu sehen, der auf den letzten fünf Metern deutlich kleinere Maispflanzen aufweist, als im Rest des Feldes. Grund dafür ist in diesem Fall die Ausbringung mit dem Schleuderstreuer, der am Feldrand deutlich ungenauer arbeitet und daher in diesen Bereich weniger Nährstoffe platzieren kann, als beispielsweise ein Güllegrubber, wie beim Feld 2.

Wird ohne die genaue Ablage von Wirtschaftsdünger gearbeitet, hat der Einsatz von Flüssigdünger auch beim Mais eindeutige Vorteile. Dieser kann bis zum Feldrand 100 prozentig genau ausgebracht werden. Mit ALZON® flüssig-S 25/6 haben Sie die Gewähr, dass die benötigten Nährstoffe während der gesamten Vegetationsdauer dem Bestand bedarfsgerecht zur Verfügung stehen.

Henning Höper

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Tel.: +49 (0) 4361 5063655
Mobil: +49 (0) 151 19568108
E-Mail: henning.hoeper@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.