Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Der Regen, der während der Woche gefallen ist, hat die Gesamtsituation auf den Äckern und Grünlandflächen erst einmal deutlich entspannt. Zwischen 20 und 60 Liter pro Quadratmeter sind in den meisten Regionen gefallen. Es bleibt insgesamt bei einem enormen Defizit an Regen, dennoch kann zunächst einmal aufgeatmet werden. Die seit längerem kühlen Bedingungen sind dabei ebenfalls hilfreich.

Für die Pflanzenernährung ergibt sich aus dem Regen keine grundlegende Änderung. Weiterhin sind nur die Nährstoffe für die Winterungen erreichbar, die in der Krume vorhanden sind.

Für die abschließende Düngung im Winterweizen sollte somit nicht weniger gedüngt werden als zulässig, da aus dem Unterboden nicht mit nennenswerten Mengen an Nährstoff zu rechnen ist. Es hier einfach weiterhin zu trocken.

Die Kombination aus Stickstoff und Schwefel macht PIAMON® 33-S für die Abschlussgabe zu einem vorzüglichem Produkt, um hohe Erträge mit guter Qualität ernten zu können.

 

Getreide- und Rapsmarkt

Die Preise für Getreide sind weiterhin schwach. Ebenso beim Raps. Auch die deutliche Reduzierung der Anbaufläche hat keine belebende Wirkung gebracht. Im Gegenteil: Der Handel deckt seinen Bedarf aus Importware, die günstiger zu haben ist. Ein weiterer Rückgang der Anbaufläche ist sehr wahrscheinlich, wenn die Naturalerträge in diesem Jahr wieder unterdurchschnittlich sind.

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Westliches Niedersachsen Östliches Niedersachsen Sachsen-Anhalt Berlin, Brandenburg Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen Sachsen, Thüringen Nördliches Bayern Südliches Bayern, Österreich Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Henning Höper

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Tel.: +49 (0) 4361 5063655
Mobil: +49 (0) 151 19568108
E-Mail: henning.hoeper@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.