Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbauliche Situation:

Niederschlagsreiche Wochen haben den Bodenvorrat an Wasser inzwischen auf 1,0 bis 1,5 m aufgefüllt. Weiterer Regen ist vorhergesagt, sodass hinsichtlich des Wasserhaushaltes von einer guten Ausgangssituation für die Feldbestände ausgegangen werden kann.

Erste Betriebe haben auf leichten Standorten mit dem Ausbringen von Wirtschaftsdünger begonnen. Hier wird dringend der Zusatz von PIADIN® empfohlen. Denn nur dadurch kann die Verlagerung von Stickstoff als Nitrat in tiefere Bodenschichten vermieden werden. Da es bis zum eigentlichen Vegetationsbeginn noch Wochen dauern wird, sollten 7 Liter pro Hektar eingesetzt werden. Nur so lässt sich der kostbare Nährstoff vollumfänglich nutzen.

 

Raps- und Getreidemarkt:

Die guten Preise der Vorwochen konnten nicht gehalten werden. Sowohl beim Raps als auch beim Winterweizen sind deutliche Preisabschläge zu verzeichnen. Als Grund wird das Coronavirus genannt. Gesucht wird Wintergerste, die nahezu preisgleich zu Futterweizen gehandelt wird.

Henning Höper

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Tel.: +49 (0) 4361 5063655
Mobil: +49 (0) 151 19568108
E-Mail: henning.hoeper@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.