Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Die hohen Temperaturen führen in vielen Landesteilen erneut zu einer Wasserknappheit auf den Feldern. Während die Wintergerste und vielfach auch der Winterraps damit gut umgehen, zeichnet der Winterweizen während der Haupteinlagerungsphase nun deutlich. Auf leichten Böden wird bereits Gerste geerntet.

Die Extremtemperaturen des Wochenendes scheinen glücklicherweise erst einmal überstanden. Für die kommenden Tage ist mit kühleren Temperaturen zu rechnen und eventuell auch mit Regen.

Sehr zufrieden zeigen sich die Futterbaubetriebe mit den bislang erzielten Erträgen vom Grünland. Bereits der erste Schnitt war häufig hervorragend in Quantität und Qualität – auch der zweite Schnitt war überdurchschnittlich.

Ebenfalls hat der Mais gut in seiner Entwicklung aufgeholt, nachdem zunächst ein sehr verhaltenes Wachstum zu beobachten war.

 

Getreide- und Rapsmarkt

Die meisten Läger in den landwirtschaftlichen Betrieben sind geräumt und somit findet kaum Handel statt. Auch die neue Ernte wird derzeit nur verhalten von den Betrieben angeboten.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.