Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Durch die Niederschläge der letzten Wochen haben sich alle Bestände sehr gut entwickelt. Wie die unteren Bilder zeigen, beginnt der Mais jetzt regional aufzulaufen, auch die Kartoffelbestände sind sehr gleichmäßig und das gleiche gilt auch für die Zuckerrüben, hier sollt aber an die 3. NAK gedacht werden. Die Niederschläge der letzten Tage haben aber leider auch neue Infektionen von Krankheiten im Wintergetreide gefördert. Hier sollte das beobachtet werden und eventuell noch Fungizidmaßnahmen durchgeführt werden. Wenn zum Beispiel das Fahnenblatt im Winterweizen schon voll entwickelt ist kann man 100 Prozent Aufwandmenge fahren, sollte jedoch noch eine Ährenbehandlung geplant sein, kann die Menge um 20 Prozent gekürzt werden. An die Herbizidbehandlung im Mais wird derzeit auch gedacht, denn der Mais reagiert gerade im Jugendstadium empfindlich auf Unkrautkonkurrenz.

Märkte:

Schwierige Findung für ein Preisniveau der neuen Ernte. Die Heu- und Strohpreise haben deutlich nachgegeben.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.