Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Insgesamt herrschen im Beratungsgebiet vielerorts sehr trockene Bedingungen, je nach Standort ist es den betroffenen Kulturen anzusehen. Bei der Wintergerste kommt vielerorts das letzte Blatt. Falls noch Flüssigdünger zum Einsatz kommt, so ist es möglich mit Flüssigdüngerdüsen bis zum Stadium BBCH 37 zu applizieren. Im besten Fall mit PIASAN® -S25/6 oder ALZON® flüssig-S 25/6. Diese Produkte stechen mit ihrer hohen Oberflächenspannung heraus.

 

Stickstoffversorgung langfristig absichern

So langsam zeigen sich die Unterschiede zwischen traditioneller und stabilisierter Stickstoffdüngung u. Die traditionellen gedüngten Bestände hellen langsam auf, weil nicht mehr genügend Stickstoff zur Verfügung steht. Über BBCH 37 hinaus ist auf den Einsatz von Schleppschläuchen zurückzugreifen. Der Winterweizen befindet sich im Stadium BBCH 32 bis 37. Auch hier gelten dieselben Regeln für die Anwendung von Flüssigdünger. Im Raps sind die ersten Vollblütenbehandlungen durchgeführt worden. Die meisten Zuckerrübenflächen sind gesät und laufen auf. Die Maisaussaat wird vorbereitet oder hat schon begonnen.

Märkte:

Durch fehlende Absatzmöglichkeiten am regionalen Getreidemarkt besteht Druck. Dies gilt sowohl für alterntige Ware, als auch für Lieferungen in der neuen Ernte. Somit ist auch die Abgabebereitschaft erzeugerseitig verhalten. Raps wieder fester. Neugeschäfte kommen aufgrund der geräumten Läger kaum zustande.

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Westliches Niedersachsen Östliches Niedersachsen Sachsen-Anhalt Berlin, Brandenburg Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen Sachsen, Thüringen Nördliches Bayern Südliches Bayern, Österreich Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Carsten Koch

NORDRHEIN-WESTFALEN, RHEINLAND-PFALZ, HESSEN

Mobil: +49 (0) 151 19568109
E-Mail: carsten.koch@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.