Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Die dringend benötigten Niederschläge kommen mehr oder weniger in den meisten Regionen an. Aufgrund dessen sind die Feldarbeiten weitestgehend eingestellt.

Beim Raps, der konventionell gedüngt wurde, steht die Abschlussgabe an oder ist Gebietsweise auch schon erfolgt. Sobald der Boden wieder befahrbar wird werden unverzüglich Einkürzungsmaßnahmen ergriffen.

Wer Wirtschaftsdünger für die Maisflächen ausbringt, ist gut beraten, diese im März mit 6 Liter und im April mit 5 Liter PIADIN® je Hektar vor zu zeitiger Umwandlung in auswaschungsgefährdetes Nitrat zu schützen, damit die Maispflanze zur Hauptnährstoffaufnahme ausreichend Ammonium zur Verfügung hat. Eine ammoniumbetonte Ernährung ist für das Wurzelwachstum von Vorteil, denn der höhere Anteil an Feinwurzeln und die pH-Absenkung in der Rhizosphäre ermöglicht eine effizientere Nutzung von Wasser und Nährstoffen.

Wer hingegen in einem Zeitfenster von zehn Tagen mit ALZON® neo-N nachdüngt hat die Möglichkeit das Ammonium aus dem Wirtschaftsdünger mit zu stabilisieren.

 

Märkte:

Die Preise bröckeln weiter. Es wird davon ausgegangen, dass noch nennenswerte Mengen an Getreide auf den Höfen liegen. Weiterhin Kaufzurückhaltung bei der Mischfutterindustrie. Eine Hoffnung beruht auf dem Export um die Lage zu verbessern.

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Westliches Niedersachsen Östliches Niedersachsen Sachsen-Anhalt Berlin, Brandenburg Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen Sachsen, Thüringen Nördliches Bayern Südliches Bayern, Österreich Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Carsten Koch

NORDRHEIN-WESTFALEN, RHEINLAND-PFALZ, HESSEN

Mobil: +49 (0) 151 19568109
E-Mail: carsten.koch@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.