Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Verbreitet ist starkes Wachstum zu beobachten. Bei den angesagten Frösten nehmen die Kulturen sich ein paar Tage Pause. Die Weizenbestände befinden sich oft in BBCH 30/31 und die Wintergerste Ende BBCH 32. Einkürzungsmaßnahmen und Flüssigdünger-Anwendungen werden aufgeschoben.

Maisflächen werden für die Aussaat vorbereitet. Zuckerrüben laufen auf.

Der Winterraps geht regional in die Blüte, die übrigen Flächen werden schnell folgen.

Festzustellen ist, dass es Gemarkungen gibt, in denen lediglich ein paar Schläge Raps stehen. Dies hat einen starken Anstieg von Insektenbefall zur Folge. Nicht selten liegen schon vier Insektenbehandlungen auf diesen Schlägen. Insgesamt präsentieren sich die meisten Flächen trotz der widrigen Bedingungen im Herbst sehr gut. Auch ein gutes Wurzelwachstum ist, aufgrund der sehr guten Bodenstruktur durch die Trockenheit, zu beobachten.

Märkte:

Insgesamt tendieren die Getreidepreise freundlicher, trotzdem bleibt die Stimmung gedrückt. Da die Absatzmöglichkeiten für den Handel eingeschränkt sind, bleiben die Preise für die Erfassungsstufe und die Erzeuger unverändert. Preise für Speisekartoffeln bewegen sich in Richtung Importe. Lagerware ist lokal kaum verfügbar.

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Westliches Niedersachsen Östliches Niedersachsen Sachsen-Anhalt Berlin, Brandenburg Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen Sachsen, Thüringen Nördliches Bayern Südliches Bayern, Österreich Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Carsten Koch

NORDRHEIN-WESTFALEN, RHEINLAND-PFALZ, HESSEN

Mobil: +49 (0) 151 19568109
E-Mail: carsten.koch@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.