Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Der nun flächendeckende Regen unterbricht die Feldarbeiten vielerorts. In Kombination mit den wärmeren Temperaturen ist teilweise üppiges Wachstum beim Getreide und dem Raps zu beobachten. Lediglich beim Raps sind die Bestände teilweise sehr heterogen, aber die übrigen Pflanzen sind nun ebenso aufgegangen. Einkürzungen stehen ebenso an wie auch Behandlungen gegen Schädlinge.

Wo es geht, wird geerntet. Der Silomais ist überwiegend vom Acker. Jetzt stehen Zuckerrüben und Gemüse im Vordergrund.

Im Gemüsebau werden die Pflanzen regelmäßig auf Pilzkrankheiten kontrolliert und mancherorts ist starker Befall von Läusen im Getreide zu beobachten. Die Unkrautbekämpfung wird ebenso fortgesetzt.

 

Märkte

Die freundlichen Tendenzen am heimischen Getreidemarkt konnten sich in dieser Woche festigen. Auf Erzeugerebene ist dies sowohl beim Futtergetreide, als auch beim Mahlweizen zu spüren. Die Rapskurse tendieren weiter fest. Stagnierende Preise bei den Schlachtschweinen.

Carsten Koch

NORDRHEIN-WESTFALEN, RHEINLAND-PFALZ, HESSEN UND SAARLAND

Mobil: +49 (0) 151 19568109
E-Mail: carsten.koch@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.