Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Witterung

Nach den sehnsüchtig erwarteten Niederschlägen und den warmen Tagestemperaturen kommt das Wachstum voran. Nicht überall hat es geregnet und auch nicht immer in großen Mengen: von 10 bis 70 Liter Niederschlag auf den Quadratmeter war alles dabei. Von einer Entspannung sind wir daher noch weit entfernt.

Unverändert viel Arbeit auf den Feldern

Dazu gehören die Saatbettbereitung für den Winterweizen und Herbizidmaßnahmen sowohl bei Raps als auch bei Wintergetreide. Geerntet werden Zuckerrüben und Kohl. Die Maisernte ist schon sehr weit vorangeschritten und nicht zu vergessen, die Ernte der Kartoffeln. Auch gilt es, die Getreidebestände auf Läuse zu untersuchen, insbesondere bei der Gerste.

Die Zuckerrübenerträge sind sehr unterschiedlich, wobei noch nicht überall die Kampagnen begonnen haben. Auffällig sind mancherorts die vergilbten Rüben durch Blattläuse mit Vergilbungsvirus.

Carsten Koch

NORDRHEIN-WESTFALEN, RHEINLAND-PFALZ, HESSEN UND SAARLAND

Mobil: +49 (0) 151 19568109
E-Mail: carsten.koch@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.