Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Gute Bedingungen für die Feldarbeit. Die oberste Bodenschicht ist trocken, darunter ist in den meisten Regionen ausreichend Feuchtigkeit vorhanden. Die kalten Nachttemperaturen und die enormen Spannungsbreiten machen den Kulturen zu schaffen.

Die Aussaat der Sommerungen kommt gut voran. Zuckerrüben werden wohl bis spätestens Ostern gelegt sein.

Um den aktuellen Stand der Vegetation zu zeigen, habe ich mir in meiner Region zwei Kulturen herausgesucht. Wir befinden uns in einer Mittelgebirgslage mit 290 bis 400 Metern und einem Jahresniederschlag von etwa 650 mm. Die Bodenwertzahl liegt zwischen 20 bis 80.

Der Gerstenschlag

Wie wir auf den folgenden Bildern sehen, ist lediglich die oberste Krume trocken, darunter ist ausreichend Feuchtigkeit vorhanden. Weiter sehen wir ebenso ein sehr gutes Wurzelwerk. Die Strohrotte ist noch nicht komplett vollzogen.

Der Rapsschlag

Zu sehen ist die sehr gute Bodenstruktur (siehe Regenwurm) ein gut ausgebildeter Wurzelhals und eine tiefe Durchwurzelung des Bodens.

Märkte

Steingender Exportbedarf und zunehmender Bedarf der Mehlindustrie sorgen für stabile Notierungen. Lagerbestände beim Erzeuger sind überschaubar und auch der Fokus liegt weiter bei der Bestellung der Felder. Auch ohne Geschäftsimpulse verzeichnet der Raps ebenso Kursgewinnen.

Schlachtschweinemarkt weiterhin stabil bei reger Nachfrage.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.