Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Allgemeine Situation

Aus witterungstechnischer Sicht hat sich auch in dieser Woche nicht allzu viel gegenüber den letzten Wochen verändert. Die allermeisten Flächen sind derzeit, aufgrund der Feuchtigkeit, weiterhin nicht befahrbar, sodass an Feldarbeiten kaum zu denken ist. Glücklicherweise scheint sich die Situation in den nächsten Tagen zu verbessern. Eine Hochdruckwetterlage soll für trockene und wärmere Bedingungen sorgen. Dies wird für alle landwirtschaftlichen Betriebe zu massiven Arbeitsspitzen führen, da Düngungs- und Pflanzenschutzmaßnahmen dringend erledigt werden müssen und entsprechend zusammenfallen. Natürlich ist es, trotz dieser Arbeitsspitzen, unerlässlich bei allen Arbeiten planvoll und mit größtmöglicher Sorgfalt vorzugehen um optimale Ergebnisse erzielen zu können – jeder Fehler bei Feldarbeiten kostet Ihnen Geld.

Stellvertretend sind an dieser Stelle beispielsweise Streufehler zu nennen. Durch mangelnde Einstellung des Düngerstreuers und/ oder schlechte Düngemittelqualität, kann es zur sogenannten „technischen Streifenkrankheit“ kommen (Bild). Diese führt immer zu Ertrags- und Qualitätsverlusten. Aber auch Lagergetreide und damit erschwerte Druschbedingungen sind Folgen daraus. Abhilfe kann hier der Einsatz eines Streuschalen-Sets schaffen. Dies ermöglicht es, relativ einfach die Querverteilung des granulierten Düngemittels zu überprüfen. Darüber hinaus ist ebenfalls die Qualität des Düngemittels absolut entscheidend. Produkte von SKW Piesteritz stehen für Markenqualität und somit auch für optimale Streueigenschaften, auch bei großen Arbeitsbreiten. Entsprechende Streutabellen unserer Produkte werden von allen wichtigen Düngerstreuerherstellern zur Verfügung gestellt. Weiterhin muss der Düngerstreuer in technisch einwandfreiem Zustand sein. Dies trifft insbesondere auf die Teller und die Wurfflügel zu.

Georg Schlothauer

BADEN-WÜRTTEMBERG

Mobil: +49 (0) 151 19568105
E-Mail: georg.schlothauer@skwp.de

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.