Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Wintergerste:

Die Ernte der Gerste hat in der Region früher begonnen als in den vorigen Jahren. Geerntet wurden von 75 dt/ha bis 90 dt/ha bei mittleren Hektolitergewichten. Bis auf einige Flächen in Hochlagen ist die Ernte der Wintergerste beendet.

Der Wintergerstenanbau beträgt in diesem Jahr etwa 1,2 Mio. Hektar deutschlandweit. Im Anbau befinden sich mehrzeilige und auch zweizeilige Wintergerstensorten, wobei die mehrzeiligen verstärkt im Anbau sind. Durch die relativ frühe Ernte ist sie die optimale Vorfrucht für den Raps. Die Verwertungsmöglichkeiten der 8,5 Millionen Tonnen Wintergerste sind vielfältig. Für die Tierfütterung werden 68 Prozent benötigt, industriell 18 Prozent verwertet, in die Energie bzw. Biogas oder Bioethanol gehen 8 Prozent. 6 Prozent fressen die Mäuse auf.

Zunehmend wird in der Region Stroh zur energetischen Verwertung gepresst.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.