Standort ändern
Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden Fachberater finden
Download

Pflanzenbau

Zuckerrüben:

Trockenperioden übersteht die Zuckerrübe dank ihrer tiefwurzelnden Eigenschaft sehr gut. Bei guter Blattentwicklung verdunstet die Pflanze über sechs Millimeter Wasser am Tag. Niederschläge sind in den nächsten Tagen flächendeckend nicht zu erwarten. Wer die Möglichkeit hat, sollte die Beregnung der Rübe in Erwägung ziehen, um den Zuckerertrag zu stabilisieren. Wiederum sollte aber nicht zu früh beregnet werden, um die Rübe zu zwingen, tiefliegendes Bodenwasser zu erschließen (Ausbildung des Wurzelsystems).

Winterweizen:

Beim Winterweizen zeichnen besonders die flachgründigen Böden, deren Wasserhaltekraft begrenzt ist. Der Weizen befindet sich in der Notreife.

Wintergerste:

Die Wintergerste befindet sich im druschreifen Zustand. Erste Flächen wurden mit gutem oder sehr gutem Ertrag, bei hohen Hektolitergewicht, geerntet.

Zwiebeln:

Beim Zwiebelanbau ist auf Botrytis-Blattflecken Krankheiten zu achten. Botrytis kann den Ertrag erheblich vermindern.

Für den lokalen Wetterbericht und die automatische Auswahl Ihres Fachberaters geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein und wählen Ihren Standort aus.
Ihr neuer Standort:
Lutherstadt Wittenberg Sachsen Anhalt
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein und regelmäßig mit unserem Newsletter über intelligente Düngesysteme und interessante News vom Acker informiert werden. Dann melden Sie sich für den duengerfuchs.de Newsletter an.
Durch das Absenden der Newsletteranmeldung akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen.