duengerfuchs.de – Die Plattform für innovative Pflanzenernährung

Die Beratungsplattform duengerfuchs.de steht für eine kompetente Wissensvermittlung zur Pflanzenernährung in der Landwirtschaft. Angefangen von den Grundlagen bis hin zu Düngestrategien können Sie hier alles rund ums Thema Stickstoff und Schwefel erfahren. Darüber hinaus wagen wir regelmäßig gemeinsam mit Ihnen einen Blick über den Tellerrand und klären Fragen, die zu unterschiedlichen Vegetationszeiten in der Landwirtschaft auftreten.

 

Warum die Gesellschaft Stickstoffdüngung braucht

Warum die Gesellschaft Stickstoffdüngung braucht

Es ist nicht alltäglich: Das futurea Science Center zeigt in einer interaktiven Ausstellung, dass Stickstoffdüngung und Welternährung zusammengehören.  Mittels spielerischer Experimente werden technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge in unterschiedlichen Szenarien nahegebracht. Mehr...

 

Die Felder im Blick:
Neues aus Ihrer Region

Die Fachberater Ihrer Region haben die Felder jede Woche im Blick und berichten über die aktuellen Feldarbeiten und anstehenden Maßnahmen. Hier erfahren Sie von unseren Dünge-Experten immer, was es in Sachen Düngung aktuell zu beachten gibt. Mehr...

 

ALZON® flüssig-G 20/8 und PIASAN®-G 20/8: Organische Düngung erfolgreich machenALZON® flüssig-G 20/8 und PIASAN®-G 20/8:
Organische Düngung erfolgreich machen

Gülle und Gärrest enthalten nahezu keinen sofort pflanzenverfügbaren Schwefel. Die Stickstoffwirkung von Gülle und Gärrest ist von vielen Faktoren abhängig und die Startgabe daher oft unsicher. Mehr...

 

 

ALZON® neo-N • Der Allwetterdünger

Weltneuheiten aus Wittenberg

Zwei Weltneuheiten hat SKW Piesteritz auf der Messe EuroTier vorgestellt. ALZON® neo-N und PIAGRAN® pro sind in der firmeneigenen Forschungsabteilung entwickelt worden und werden im nächsten Düngejahr zum Einsatz kommen. Mit ALZON® neo-N und PIAGRAN® pro gibt SKW Piesteritz Landwirten Düngemittel an die Hand, mit denen sie ökologisch und ökonomisch noch effizienter arbeiten können, als das mit Produkten von SKW Piesteritz bisher schon der Fall war. Die beiden Weltneuheiten helfen ihnen, die Vorgabe der Düngeverordnung noch einfacher zu erfüllen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu ALZON®neo-N, dem Allwetterdünger

Hier finden Sie mehr Informationen zu PIAGRAN®pro, dem Protein- Booster

 

Post an den Düngerfuchs

Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche? Sie benötigen zusätzliche Informationen zu einem Thema? Es brennt Ihnen eine spezielle Frage zum Thema Düngung auf den Nägeln? Schreiben Sie eine Mail an redaktion@duengerfuchs.de oder treten Sie direkt in Kontakt mit dem zuständigen Fachberater aus Ihrer Region.

Sie möchten unseren wöchentlichen Newsletter per E-Mail erhalten? Anmeldung
Und hier können Sie den Newsletter abmelden: Abmeldung
 

Teilflächenspezifische Düngung

Die teilflächenspezifische Düngung ist Teil der Technologie "Precision Farming". Hier wird der Schlag nicht mit einer einheitlichen Düngergabe gedüngt, sondern die Applikationsmenge wird entsprechend dem Düngebedarf von Teilflächen variiert. Erfahren Sie hier mehr.

 

 

Mangelerscheinungen in Bildern
Pflanzen können einem sagen, wenn ihnen etwas fehlt. Erkennen Sie Ernährungs-störungen und diagnostizieren Sie Mängel anhand des bildgestützten Systems "VISUPLANT" der TLL.

 

Stickstoff-Stabilisierung
N-Stabilisierung
Der Kostendruck und die Anforderungen an umweltgerechte
Düngestrategien sind heute enorm und werden weiter steigen. Nutzen Sie deshalb die Vorteile von stabilisiertem Stickstoff: Umweltfreundlicher
produzieren und Arbeit sparen.

 

Wirtschaftslichkeits-
berechnung

Mit WIBER haben Sie die
Rentabilität der Stickstoff-
dünger schnell im Griff.

Nach der Wahl des Düngers
und der Kultur und nach
Angaben zur Ausbringung
werden die Kosten der
Dünger frei Wurzel
dargestellt.

Termine
Wetter
Aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur in Deutschland unter www.dwd.de
© Deutscher Wetterdienst
 
Damit wir den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies und verwenden Analysesoftware. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. Um Google Analytics zu deaktiven klicken Sie hier. Einverstanden